GlauKiChri.de - Ihr Online-Portal für GLAUbe - KIrche - CHRIstentum

Ihr Online-Portal für GLAUbe - KIrche - CHRIstentum

Petersplatz in Rom Kirchenfenster Kerzen Kreuze im Sonnenuntergang

Rom

Foto: Bistum Regensburg/Michael Vogl
Benedikt XVI. liegt dem Anschein nach im Sterben

Papst Franziskus hat bei der Generalaudienz die Gläubigen aufgerufen, für seinen schwer erkrankten Vorgänger, Papst em. Benedikt XVI. zu beten. Dem Anschein nach liegt er im Sterben. Auch die deutschen Bischöfe drücken ihre Verbundenheit im Gebet aus.

Der Gesundheitszustand von Benedikt XVI. hat sich offenbar verschlechtert. Im Kloster Mater Ecclesiae, wo Benedikt im Vatikan wohnt, steht der aus Deutschland stammende, emeritierte Papst unter ärztlicher Überwachung. Matteo Bruni, der Sprecher des Heiligen Stuhls, teilte am Mittwoch mit, "dass es in den vergangenen Stunden eine altersbedingte Verschlechterung gegeben hat". Die Situation sei aber "für den Moment unter Kontrolle". Dass Papst Franziskus nun öffentlich seine große Sorge ausdrückt, ist ungewöhnlich und deutet auf eine ernste Situation hin. Der 95-Jährige Benedikt wirkte zuletzt sehr gebrechlich.

Bischof Dr. Georg Bätzing, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, drückte seine Verbundenheit in folgendem Gebet aus, das er selbst verfasst hat:

"Jesus, unser Heiland und Erlöser, dessen Geburt wir in diesen Tagen feiern.
Wir bitten dich für unseren Papst em. Benedikt:
Steh ihm in seiner Krankheit und Schwäche bei.

Lass ihn deine tröstende Nähe erfahren.
Trage ihn, stärke ihn und zeige dich ihm als Licht in dunklen Stunden,
das Hoffnung schenkt.

Lass ihn die Verbundenheit so vieler Menschen spüren,
die nun im Gebet für ihn eintreten.

Wende dich ihm zu in deiner Güte und Menschenfreundlichkeit.
Und wie du selbst mit großem Vertrauen gesprochen hast,
so lass auch uns beten: Vater, dein Wille geschehe.
Wir preisen dich jetzt und in Ewigkeit.

Amen."


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: ESB Business School, Hochschule Reutlingen
Charity-Radtour der Hochschule ein Erfolg 32.260 Euro haben die Studierenden der ESB Business School der Hochschule Reutlingen dieses Mal mit ihrer traditionellen Charity-Radtour eingefahren.
Foto: RTF.1
"Tübingens schönster Biergarten": Brunnenfest im Wilhelmsstift Zum Brunnenfest hat an Fronleichnam die Katholische Gesamtkirchengemeinde Tübingen zusammen mit der katholischen Studenten-Verbindung AV Albertus Magnus Tübingen in den Innenhof des Wilhelmstifts eingeladen.
Foto: RTF.1
Fahrrad Sauer übergibt 2.200 Euro an Jugendförderung Spendenübergabe am Samstagmorgen in Betzingen: Das Unternehmen Fahrrad Sauer hat 2.200 Euro an Einrichtungen übergeben, die die Jugend und den Sport fördern und unterstützen.

Weitere Meldungen