GlauKiChri.de - Ihr Online-Portal für GLAUbe - KIrche - CHRIstentum

Ihr Online-Portal für GLAUbe - KIrche - CHRIstentum

Petersplatz in Rom Kirchenfenster Kerzen Kreuze im Sonnenuntergang

Rottenburg

Foto: RTF.1
Aktion Martinusmantel unterstützt Projekte für Arbeitslose

Anlässlich des bevorstehenden Martinstags am 11. November, ruft Bischof Gebhard Fürst die Menschen auf, für die Aktion Martinusmantel der Diözese Rottenburg-Stuttgart zu spenden.

Mit dem Geld werden Beschäftigungsprojekte für Arbeitslose unterstützt. Insgesamt 16 waren es in diesem Jahr. Mit rund 350.000 Euro konnte so 350 Arbeitslosen geholfen werden, indem sie zu Stromsparhelfern ausgebildet wurden, sich um Tiere in der Landwirtschaft kümmern konnten und für die Mitarbeit in Sozialkaufhäusern fit gemacht wurden.

Mit den derzeit enorm steigenden Kosten sei es umso wichtiger, betroffene Menschen zu unterstützen, so Bischof Fürst. Die Aktion Martinusmantel gibt es seit 1987.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Ansturm auf Vesperkirche bleibt trotz vielfältiger Krisen aus Die Hälfte der Vesperkirchen-Zeit in der Reutlinger Citykirche ist vorbei. Zeit für die Beteiligten eine Bilanz zu ziehen. Der große Ansturm, den die Verantwortlichen aufgrund der vielen Krisen erwartet hatten, blieb bisher aus.
Foto: RTF.1
Bürgermeister Schweizer sorgt für Überraschung beim Neujahrsempfang Der Januar ist traditionell der Monat, in dem die Städte und Gemeinden zu Neujahrsempfängen einladen, um Rückschau zu halten auf das vergangene Jahr und einen Ausblick auf die Ereignisse im angefangenen Jahr zu bieten. So auch in Eningen. Allerdings hatte Bürgermeister Alexander Schweizer mehr als nur einen Rückblick parat und überraschte mit einer unerwarteten Ankündigung.
Foto: RTF.1
Mehr Freizeitangebote für junge Erwachsene Der Beginn einer Ausbildung oder eines Studiums ist meist mit dem Auszug von Zuhause verbunden. Im neuen Wohnort direkt Anschluss zu finden, ist aber nicht immer einfach. Gerade während der Lockdown-Zeit war dies besonders schwierig. Aus diesem Grund wurde die Profilstelle „Arbeit mit jungen Erwachsenen“ gegründet, die vor allem Menschen in der Ausbildungsphase zusammen bringen soll. Eine Besetzung für die Stelle ist bereits gefunden.

Weitere Meldungen