GlauKiChri.de - Ihr Online-Portal für GLAUbe - KIrche - CHRIstentum

Ihr Online-Portal für GLAUbe - KIrche - CHRIstentum

Petersplatz in Rom Kirchenfenster Kerzen Kreuze im Sonnenuntergang

Reutlingen/Rottenburg

Foto: RTF.1
50. Jubiläum der Pastoralreferenten

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart führte als eine der ersten Diözesen in den 70er Jahren den Beruf des Pastoral-Referenten ein.

Pastoral-Referenten bzw. -referentinnen sind Frauen und Männer mit Theologiestudium, die in der Seelsorge tätig sind.

Am heutigen Samstag feiern sie gemeinsam mit Bischof Gebhard Fürst ihr 50. Jubiläum. Unsere Pastoral-Referentinnen und Pastoral-Referenten seien nah dran, und zwar an Gott und Mensch, so der Bischof.

Im Dekanat Reutlingen-Zwiefalten sind derzeit 18 Frauen und Männer an unterschiedlichen kirchlichen Orten tätig: beispielsweise in der Gemeinde-Seelsorge in Reutlingen und in der Klinik- und Pychatrie-Seelsorge.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Paravan GmbH
10.000 Euro für den DRK-Kreisverband Die Paravan GmbH aus Pfronstetten-Aichelau unterstützt den Kreisverband Reutlingen des Deutschen Roten Kreuzes mit einer Spende von 10.000 Euro. Die Summe soll in den dringend benötigten Anbau der Rettungswache in Engstingen fließen. .
Foto: DKMS
Wacken-Besucher können Leben retten - Stammzellspender gesucht Am 4. August startet das Wacken-Festival. Metalheads und die Tübinger DKMS wollen Blutkrebs-Patienten auch diesmal eine zweite Chance auf Leben geben. Besucher können sich wieder als mögliche Stammzellspender registrieren. Ein Wacken-Crewmitglied sowie ein Fan des Metalfestivals sind erkrankt.
Foto: RTF.1
Beate Müller-Gemmeke besucht Tafelladen Die Tafeln in der Region haben nun schon das dritte Jahr in Folge mit Herausforderungen zu kämpfen: nach der Corona-Pandemie kam der Ukraine-Krieg, der mehr Geflüchtete zu den Tafeln führte. Und nun gehen die steigenden Energie- und Lebensmittelpreise vielen Menschen an den Geldbeutel. Ob das Auswirkungen auf den Münsinger Tafelladen hat, wollte die Reutlinger Bundestagsabgeordnete der Grünen, Beate Müller-Gemmeke, im Rahmen ihrer Albtour erfahren.

Weitere Meldungen